Auto schonend waschen und abtrocknen 2/5


Nachdem das Fahrzeug gründlich abgespült worden ist sprühen Sie das Fahrzeug nochmals mit dem Autoschampoo ein.

Diesmal sprühen Sie aber bitte nicht das komplette Auto auf einmal ein sondern nehmen sich bestimmte Teile vor. Z.B. Zuerst den gesamten oberen Teil des Fahrzeuges einsprühen und dann gleich mit einem flauschigem Mikrofasertuch ohne Druck alle äußeren teile Waschen und anschließend mit dem Hochdruckreiniger abspülen, Felgen und Reifen - Darauf gehe ich später noch ein.

Sie sollten sich, bei der Wäsche mit dem Mikrofasertuch, einzelne Teile des Fahrzeuges vornehmen.

Am besten 5 Teile in der Reihenfolge waschen:

1. Gesamtes oberes Teil;

2. Motorhaube, beide Kotflügeln vorne und die vordere Stoßstange;

3. von der Fahrertür bis ganz nach hinten;

4. Von der Beifahrertür bis ganz nach hinten;

5. Kofferraumtür und hintere Stoßstange;

Die Trennung der Teile ist deshalb wichtig damit das Mittel nicht zu lange auf einer Stelle verweilt. Wenn Sie Ihr Auto schonend und gründlich sauber haben möchten dann nimmt das halt etwas Zeit in Anspruch.

Um diese Reinigung durchzuführen empfehle ich ein flauschiges Mikrofasertuch und einen Detailing Pinsel zu nehmen.

Den Detailing Pinsel verwenden Sie für die Teile wo Sie mit dem Mikrofasertuch nicht rankommen, wie etwa Typenschriftzug, Kühlergrill usw.

Achten Sie darauf dass Sie das Etikett des Mikrofasertuches, bevor Sie es benutzen, entfernen um Kratzer zu vermeiden.



Man könnte statt dem Mikrofasertuch auch so einen Waschhandschuh verwenden doch ich finde das Tuch einfach besser und schonender für den Lack. Der Waschhandschuh ist handlicher aber dafür schwerer und härter. Das Mikrofasertuch ist zwar nicht so handlich wie der Handschuh aber dafür sanfter zum Lack. Es ist einfach wichtiger das der Lack geschont wird und nicht ob das Tuch handlich ist oder nicht. Ist nur meine Meinung, aber Sie können ruhig beides ausprobieren und selbst testen, denn die Bewertungen auf amazon sind mit 4,6 von 5 Sternen nicht schlecht.


Ob Sie jetzt aber das Mikrofasertuch oder den Waschhandschuh benutzen überlasse ich ganz Ihnen. Wenn Sie aber den Waschhandschuh benutzen, so bitte gar keinen Druck ausüben. Wenn manche Verschmutzungen etwas hartnäckiger sind versuchen Sie nicht diese bei dem Waschvorgang zu entfernen. Gibt der Schmutz nicht nach, so müssen Sie nachgeben und sich später darum kümmern, aber dazu kommen wir später. HAUPTSACHE sie benutzen keine Bürste auf irgendeiner Waschbox denn wer weiß wie die anderen Leute vor Ihnen damit umgegangen sind, oder wie oft die am Boden gelegen ist. So mancher wäscht damit auch die schmutzigen Felgen die er vorher wahrscheinlich mit säurehaltigem Felgenreiniger besprüht hat, und das Zeug wollen Sie nicht auf Ihren  Lack haben.


Klicken Sie auf einen der Buttons um diesen Beitrag mit Ihren Freunden zu teilen!