Auto schonend waschen und abtrocknen 4/5


Wenn Sie das Fahrzeug nun fertig gewaschen haben dann kommen die Felgen und Reifen dran. Da Sie sich ja bei der Autowäsche sowieso unter Dach aufhalten, oder zumindest nicht in der prallen Sonne, so können sie das gründlich abgespülte Auto ruhig so lange verweilen lassen bis Sie die Felgen und Reifen gereinigt haben. Hierzu brauchen Sie wieder einen Detailing Pinsel für Felgen, eine Felgenbürste und einen Felgenreiniger.




Das sind zwei sehr gute Felgenreiniger die man als Privater bekommen kann. Der grüne ist für Alltagsverschmutzungen und der rote ist etwas intensiver gemischt für den Dreck der schon etwas länger an den Felgen haftet.


Nachdem Sie entschieden haben welches Mittel Sie benutzen, sprühen Sie damit eine Felge ein und helfen mit einem Pinsel und mit eines der Bürsten nach indem Sie das Mittel auf der ganzen Felge verteilen damit das Mittel auch an jeder Ecke wirkt. Sie können damit ruhig auch die Reifen reinigen. Es gibt zwar spezielle Reifenreiniger (ACHTUNG: Falls Sie auf amazon selber nach Reifenreinigern suchen: es sind zwar einige Pflegemittel mit Reiniger gekennzeichnet aber es handelt sich dabei um eine Reifenpflege und keinen echten Reifenreiniger) aber diese sind auf amazon für Private leider nicht auffindbar. Der Felgenreiniger tut es zur Not auch denn auf den Reifen ist meist die gleiche Verschmutzung wie auf den Felgen. Indem Sie die Reifen gründlichst mitreinigen sorgen Sie dafür dass die spätere Reifenpflege besser auf den Reifen haftet und Sie somit das Maximum an Haltbarkeit erreichen.

Reinigen Sie eine Felge nach der anderen. Einsprühen, verteilen, abspülen.

Sprühen Sie nicht alle 4 felgen gleichzeitig damit ein, denn das Mittel sollte nicht allzu lange auf der Felge bleiben.


Klicken Sie auf einen der Buttons um diesen Beitrag mit Ihren Freunden zu teilen!